FORTBILDUNG GYMNASTIK

Bereich Fitness

Teil 1: Aerobic - immer wieder spannend
Am Vormittag machen wir Aerobic! Und wie ihr die Teilnehmer*innen ohne hohen Choreographie-Anspruch mit Spaß zum Schwitzen bringt. Methodische Arbeitsweisen ohne Endprodukt bieten eine hohe Vielfalt und Highlights die mit der Musik spielen, würzen das Stundenbild. So bleibt es immer spannend!
Teil 2: Übungen differenziert leveln - für alle!
Am Nachmittag dreht sich alles ums Leveling! Übungen auf Teilnehmer*innen mit Einschränkungen und unterschiedlichen Trainingsniveaus anzupassen, ist ein wichtiges Handwerkszeug für jede/n Trainer*in. Wir nehmen Übungen auseinander, um sie dann in alle Richtungen differenzieren zu können. Aus einer Übung entstehen im Handumdrehen zehn verschiedene! Diese Veränderungen wirken sich natürlich verändernd auf die Belastungsstrukturen aus, auch daraufhin werden wir die Übungsvarianten untersuchen.
Zudem wird es darum gehen, wie man die gleichen Muskelgruppen auf verschiedene Weise, mit verschiedenen Übungen, trainieren kann, um auf jegliche Einschränkungen der Teilnehmer*innen reagieren zu können – damit sich jeder in Eurem Kurs gut aufgehoben fühlt!

Diese Fortbildung wird zur Verlängerung des Quali­tätssiegels Pluspunkt Gesundheit.DTB und der ÜL-Lizenzen mit 8 LE anerkannt.

Termin:               Samstag, 21.08.2021, 10 - 17 Uhr
Ort:                      nn
Referenten:       Diana Clar, Hamburg
Meldeschluss:   10.08. 2021
Meldungen:       info@ktv-stormarn.de
                              oder KTV Stormarn Geschäftsstelle, Ulmenweg 5, 23869 Elmenhorst

Gesundheitssport

Sensomotorik – Sensomotorisches Training

Je sicherer unsere Bewegungsumwelt wird, desto größer wird das Verletzungsrisiko, wenn wir uns spontan bewegen, weil unser Körper verlernt, auf sensorische Reize angemessen motorisch zu reagieren. Das heißt, dass sensomotorisches Training immer mehr an Bedeutung gewinnt.
Im theoretischen Teil der Fortbildung werden die Begriffe Sensorik, Motorik, Koordination, Sensomotorik und Propriozeption sowie deren Funktionen erläutert. Mit diesem theoretischen Wissen wird das Wechselspiel zwischen Reizaufnahme und motorischer Antwort im praktischen Teil deutlich spürbar. Das sensomotorische Training schafft ein neues Bewusstsein für den eigenen Körper, sensibilisiert für das Erspüren funktioneller Bewegungen sowie für eine funktionelle Körperhaltung im Lot. Es werden Übungen für unterschiedliche Bedürfnisse/Altersgruppen (nur Erwachsene) angeboten.
Das Training wird barfuß, mit Gymnastikschuhen oder rutschfesten Socken (Stoppersocken) durchgeführt.
Bitte
keine Turnschuhe oder feste Sohlen.
Zielgruppe: Übungsleiter, Trainer und Sportfachkräfte aus Fitness, Workout, Yoga, Pilates und Gesund­heitssport.

Diese Fortbildung wird zur Verlängerung des Qualitäts­siegels Pluspunkt Gesundheit.DTB und der ÜL-Lizenzen mit 8 LE anerkannt.

Termin:                  Samstag, 30. 10. 2021, 10 - 17 Uhr
Ort:                        nn
Referentin:            Anke Försterling, Eutin
Meldeschluss:      16. 10. 2021