Wettkämpfe der Gerätturner für das Jahr 2024:

 

Wettkampf

Termin

Ort

Ausschreibung/Meldebogen

Athletikpokal

03.02.2024

Bargteheide


Kreismeisterschaften Turner P-Stufen





Hans-Behnke-Pokal
Jugend-Pokal



ausgefallen

Kreisbestenwettkampf




 

Überraschung beim Hans-Behnke-Pokal

In den Vorjahren hatten die Bargteheider Turner/innen den Hans-Behnke-Pokal für sich entscheiden können. Am 3.12.2022 konnte Sherin Mari und auch Björn Olk ihren Titel nicht verteidigen. So war die Spannung, wer  gewinnen wird, umso größer.auch
Bei den Turnerinnen gingen 16 Teilnehmerinnen an den Start. Hier konnte man sehr ausgefeilte und gut vorgetragene Übungen sehen. Jule Maxeimer vom SV Großhansdorf zeigte hohe Schwierigkeiten am Balken, einen sehr guten Sprung und eine tolle Übung am Stufenbarren. Mit 53,25 Punkten landete sie in der Gesamtwertung  vor  Emily Abel vom TSV Bargteheide  (51,80) auf Platz eins. Auf die weiteren Plätze reihten sich Emilys Geschwister Leonie mit 50,30 Punkten und Melanie mit 50,05 Punkten ein.
Bei der erleichterten Kür waren neun Teilnehmerinnen vom SV Großhansdorf und eine Turnerin vom TSV Trittau angetreten. Strahlende Gewinnerin war Jule Hintz (SV Großhansdorf) mit einer sehr schönen Balkenübung. Am Boden und Stufenbarren holte  sie viele Punkte vor Marie Ailland vom TSV Trittau. Jule freute sich riesig über den verdienten Minipokal.
Sehr erfreulich war die rege Beteiligung der Leistungsklassen Stufen-Turnerinnen. Hier präsentierte Emmi  Lampe vom TSV Bargteheide  ihren ersten Wettkampf im Jahrgang 2016  und siegte vor sechs Turnerinnen vom SV Großhansdorf.
Im Jahrgang 2015 konnte Alva Henkel  und im Jahrgang 2014 Annelie Ohling (beide TSV Trittau) überzeugen.
Außerdem durften zwei Turnerinnen vom SV Großhansdorf im Jahrgang 2013 eine Klasse tiefer turnen. Sie beherrschen die hohen Anforderungen  der  Leistungsklasse LK9 noch nicht. Vereinskameradin Mia Buck zeigte dagegen in der LK9 an allen Geräten souverän ihre Übungen und holte  konkurrenzlos den Titel.
Das Feld der Turner ist gegenüber der Turnerinnen sehr klein. Sechs Teilnehmer traten zu dem Hans-Behnke Pokal an, zwei vom VfL Oldesloe und vier vom TSV Bargteheide. Hier gab es ein spannendes Rennen zwischen Benedikt Schröder (VfL O.), Luis Rönicke und Joris Kieling (beide TSV B.). Joris zeigte am Reck einen hohen Ausgangswert, musste aber in der Ausführung Punkte  lassen. Luis zeigte am Boden eine schwierige Übung aber mit kleinen Unsauberheiten. Beide TSV B. Turner konnten dadurch die Wertungen von Benedikt Schröder (VfL O.), der fast an allen sechs Geräten sauber turnte, nicht überbieten. So ging der Pokal dieses Jahr an einen Oldesloer Turner.
Die Hans-Behnke-Pokal-Gewinner der Vorjahre wurden hiermit entthront. Bei den Mädchen siegte Jule Maxeiner aus Großhansdorf und bei den Jungen Benedikt Schröder aus Bad Oldesloe.
Im Jugend-Pokal  der Leistungsklasse 3 traten nur zwei Athleten an. Mit großem Abstand konnte Rico Rönicke (TSV Bargteheide) den Titel für sich entscheiden vor Jennis Elfert (TSV Glinde), der zum ersten Mal beim Pokalturnen startete.

IP., 29.01.2023

 


Kreisoffener Bestenwettkampf der P-Stufen Turner

 
Der Turn-Nachwuchs traf sich in diesem Jahr am 13.11. in Glinde. Zusätzlich zu den Turnern aus Glinde, Bad Oldesloe und Bargteheide waren noch 7 Turner vom 1.SC Norderstedt dabei.
Mit 13 Jahren war Jannis Elfert der älteste Turner und musste sich nur mit dem ein Jahr jüngeren Robin Rehmann messen, wobei Jannis dann die Nase vorn hatte.
In dem Doppeljahrgang 2011/2012 waren dagegen 11 Turner am Start. Hier hatten die Norderstedter die Nase vorn, die fast alle am Boden und Sprung schon die höheren Übungen turnten. Umut Yavuz war mit Platz 5 der beste Stormarner Turner. Ihn trennten aber nur 0,15 Punkte vom 3 Platz! Im Jahrgang 2013/2014 konnte sich Noah Einfeldt aus Glinde durchsetzen. Platz 2 und 3 gingen nach Norderstedt. Sehr zum Leidwesen von Fynn Gabriel, der wirklich schöne Übungen turnte, sich aber an den Ringen und am Sprung noch für die P5 entschied. Das macht 2 Punkte weniger im Ausgangswert.
Die Jüngsten im Jahrgang 2015 waren zu dritt. Jonathan Stehn vom VfL Oldesloe profitierte von großen Patzern bei Paul Ohling, der sich am Ende mit Bronze begnügen musste. Felix Block vom TSV Bargteheide freute sich über die Silbermedaille.
Auch wenn wir in Stormarn nur in 3 Vereinen Leistungsturnen bei den Jungs haben, so ist das verglichen mit der Situation im Land noch eine gute Bilanz. Mehrere Kreise haben im Moment gar keine Leistungsturner mehr, so dass die Konkurrenz im Land derzeit überschaubar ist.